Druckansicht

Klettersteig Franz ´Francesco´ Tarmann


Inhalt:
Tourdetails
Karte
Sicherheit
Hinweise
Literatur
Webcam
Galerie
Kommentare

 

Allgemeines

Ziel
Hängender Stein

Zielhöhe
620m

Talort
Nüziders (561 m)

Höhenmeter
100m

Gehzeit
1:00h

Schwierigkeit
(4 - C/D)

Team-Bewertung

User-Bewertung
(6 Bewertungen)

Eröffnung
2001

Resumee
Kurze knackige Tour im schönen Fels

Haben Sie diese Tour schon gemacht?

Dann loggen Sie sich ein oder registrieren sich und lassen es andere User wissen.
Diese Tour haben schon 6 User gemacht:
schroff bergkristall Shadow_X old79 Anna Heisa
↑ nach oben

Position/Lage

Ausgangspunkt
Parkplatz am Wandfuß des Hängenden Steins (ca. 540)
Ausgangspunkt GPS
Hütten
keine
Anfahrt
Von Bregenz über Feldkirch bis kurz vor Bludenz nach Nüziders
↑ nach oben

Wegverlauf Klettersteig Franz ´Francesco´ Tarmann

Zustieg
Am Parkplatz mit dem Schild "Naturdenkmal" überqueren wir die Radfahrerbrücke und biegen danach gleich links auf einen Pfad ab. Die Bank lassen wir rechts liegen und schwenken nach wenigen Metern nach rechts ab und folgen dem aufsteigenden Pfad weiter zum Einstieg (2 min).
Zustieg Höhenmeter
-
Zustieg Zeit
-
Anstieg
Gleich die ersten Meter fordern schon eine gewisse Armkraft bis man nach rund 25 m zu einer Gabelung kommt. Hier geht es links weiter steil nach oben bis nach 70 Höhenmetern das Seil für den Absteig erscheint.
Anstieg Höhenmeter
100m
Anstieg Zeit
-
Anstieg Länge
-
Anstieg GPS
- / -
Abstieg
Dem Seil folgend sanft nach unten mit vielen Trittstiften zum Ausstieg. Hier kann man entweder dem Pfad nach unten zum Ausgangspunkt folgen oder man quert parallel zur Wand und kommt wieder an die Gabelung wo man nun den selben Weg für den Abstieg nimmt wie auch schon für den Aufsteig.
Abstieg Höhenmeter
-
Abstieg Zeit
-
Wegverlauf KS-Buch
-
Exposition
-
↑ nach oben

Übersichtskarte Klettersteig Franz ´Francesco´ Tarmann

GPS-Track/Höhenprofil

Leider haben wir zu diesem Steig noch keine GPS-Trackdatei vorliegen. Wenn Sie eine solche besitzen, würden wir uns freuen, diese von Ihnen zu erhalten (weitere Infos)!
 
↑ nach oben

Sicherheit

Armkraft (1-6)
Erfahrung (1-6)
Kondition (1-6)
Mut (1-6)
Technik (1-6)
Zusatzausrüstung
-
Fluchtmöglichkeiten
-
Markierungen
-
Sicherungen
-
Gesteinsart
↑ nach oben

Hinweise

Hinweise
Für weniger Geübte ist an der Gabelung auch der rechte Weg als Aufstieg zu empfehlen.
Hintergrund
-
Urheberhinweise
Bilder 1,8-10: Harald Schwenk (Team)
Fotos 3-6: Udo und Marion (Team)
Topo: Stephan (Team)
Anfängereignung
-
Empfehlungen
Letzte Änderung
29.07.2009
Aufrufe
7084
Interne ID
19

↑ nach oben

Webcam

Webcam kann nicht angezeigt werden!

Blick zum Glatthorn

Bereitgestellt durch: http://www.faschina.at

↑ nach oben

Fotos zu Klettersteig Franz ´Francesco´ Tarmann


von
 
Registrieren Sie sich oder loggen Sie sich ein, um selbst Bilder hochzuladen
↑ nach oben

User-Kommentare zu Klettersteig Franz ´Francesco´ Tarmann

Um selbst einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich einloggen oder registrieren.

Kommentare von anderen Usern

ralbrecht schrieb am 05.10.2011
Klettersteig wieder i.O.
ralbrecht schrieb am 05.05.2011
*Achtung Klettersteig bis auf weiteres gesperrt* Stand 05.Mai 2011
Grund sind Beschädigungen durch Felssturz/Felsberäumung.
Siehe auch Internetseite:
http://www.alpenverein.at/vorarlberg/Home/TopNews/2011_04_14_Klettersteig_HaengenderStein_gesperrt.php
Der Alpenverein Vorarlberg bemüht sich um Reparatur.
Barbara Langenegger schrieb am 14.09.2009
Nach kräfteraubender erster Wand war der Steig nur noch Genuss (für uns Sportkletterer mit Kletterschuhen sowieso); ziemlich streng (da auch überhängende Passagen), dafür mit origineller Kehrtwende zum Abstieg (etwas erdig). Empfehlenswerter Trainingssteig, da auch schnell erreichbar.
Paul Petutschnigg schrieb am 16.08.2007
Ganz netter Steig - vor allem mit äußerst kurzem Zustieg und leicht zu finden. Man braucht sich nur am "Hängenden Stein" in Nüziders zu orientieren, den man schon von der Ferne sieht, da er äußerst markant ist. Mit Kletterschuhen macht's doppelt Spaß.
Udo (klettersteig-Team) schrieb am 28.10.2006
Klettersteig wieder in einem guten Zustand. Viel Spass
Udo (klettersteig-Team) schrieb am 12.09.2006
Stand Sept 2006: Der Klettersteig ist momentan gesperrt, da die Sicherungen im oberen Teil defekt sind.
Alwin Bobsin schrieb am 05.07.2006
Schon schön, aber ich bin ihn nach dem Lünersee-KS gegangen und da kann er natürlich nur verlieren. Kurz, technisch schon anspruchsvoll, auch ausgesetzt, aber eine Anreise nur wegen dieses KS macht keinen Sinn. Aber Kombinationsmöglichkeiten mit Via Kapf und Via Kessi.
Harald Schwenk schrieb am 11.06.2006
Kurzes aber Anspruchsvolles Klettersteig Unternehmen,ohne langen Zustieg,gut Versichert,Griffe und Tritte im Fels sind vorhanden,Notaustiege Paralell zum Steig. Optimal als Einstieg für den Kessi und Kapf Steig.
↑ nach oben